Springe direkt zu:


Hilfsnavigation


engagieren – vernetzen – vorbeugen
Kriminalprävention
in Frankfurt am Main
Skyline Frankfurt am Main

Inhalt

Drucken
02.03.2017

Zivilcourage lernen - Seminarplätze frei

GSH Logo


Zivilcourage lernen? -  Ja! - Aber wie?
Umgehen mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum.

Viele von Ihnen kennen folgende Situation;
Eine junge Frau wird an einer Bushaltestelle angepöbelt oder Sie selbst werden in der S-Bahn bedrängt.
Viele möchten in so einer Situation helfen und wissen oft nur nicht wie.
Vor allen Dingen, ohne sich selbst zu gefährden. Wie schütze ich mich selbst, und andere?

In unseren Seminaren lernen Sie, wie man Gewalt im öffentlichen Raum geschickt ausweicht, sowie mit einfachen Maßnahmen anderen Menschen aus gefährlichen Situationen heraushelfen kann.

Sie erfahren außerdem:

  • Gewaltsituationen frühzeitig wahrzunehmen
  • Konfliktdynamiken zu verstehen
  • Ideen zur Deeskalation zu entwickeln
  • gewaltfrei zu helfen, ohne sich selbst zu gefährden
  • ein sicheres Verhalten in gewaltbeladenen im öffentlichen Raum zu entwickeln
  • eigene, zur Persönlichkeit passende Handlungsoptionen zu entwickeln

Das Seminar ist in e Module aufgebaut mit folgenden Kernthemen;

  • Was ist Gewalt? Was empfinde ich persönlich als Gewalt? (Themen: Gewaltbegriff, Wahrnehmung)
  • Wie schütze ich mich vor Gewalt im öffentlichen Raum? (Themen: Eigenschutz, Distanz, Konfliktdynamik)
  • Wie helfe ich kompetent in gefährlichen Situationen? (Themen: Zivilcourage, Helferverhalten, Gemeinwesen)

Die Seminarteilnahme ist für Sie kostenfrei.

Wenn Sie Interesse haben, an einem der Seminare teilzunehmen, melden Sie sich an;
Alle Seminare finden im Haus der Jugend statt. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine verbindliche Anmeldung notwendig.

Kontakt: Geschäftsstelle Präventionsrat, Telefon: 069/ 212 - 35443 oder per Email: praeventionsrat@stadt-frankfurt.de

 





Kontakt