Springe direkt zu:


Hilfsnavigation


engagieren – vernetzen – vorbeugen
Kriminalprävention
in Frankfurt am Main

Hauptnavigation


Skyline Frankfurt am Main

Inhalt

Drucken
Archiv

Aktuelles

20 Jahre erfolgreiche Kriminalprävention

20 Jahre erfolgreiche Kriminalprävention

Präventionsrat feiert Jubiläum

weitere Infos und Bilder

Zeugenkarte

Hinsehen,helfen, Zeuge sein!

Präventionsrat Frankfurt am Main stellt Zeugenkarte vor!

Weitere Infos

Zivilcourage lernen - Seminarplätze frei

Seminarplätze frei - Umgehen mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum -

Zivilcourage lernen - ja, aber wie?
Dies bietet der Präventionsrat der Stadt-Frankfurt am Main in seinen Workshops zum Thema "Umgehen mit gefährlichen Situationen im öffentlichen Raum" im Rahmen der Kampagne Gewalt-Sehen-Helfen an. Seminarplätze frei. Teilnahme kostenfrei.

Zu den Terminen und Infos

Umfrage: Zivilcourage aktuell

In gewaltbeladenen Situationen schauen viele Menschen einfach weg. Warum würden Sie in einer solchen Situation nicht helfen?


Antwort abschicken

Notrufnummern

Wichtige Telefonnummern für den Notfall:

Polizei 110
Feuerwehr / Rettungsdienste 112
Stadtpolizei-Ordnungsamt
(Task-Force Sicherheitstelefon)
069/212-4 40 44
Behördenrufnummer
(Auskunft)
115
Polizeiliche Beratungsstelle 069/755-5 55 55
Kinder- und Jugendschutztelefon
(kostenfreie Telefonnummer)
0800-2 01 01 11
Frauennotruf 069/70 94 94

Termine

  • 25.01.2017Regionalrat Zeilsheim
  • 02.02.2017Regionalrat Sossenheim
  • 06.02.2017Regionalrat Gallus
  • 06.02.2017AK 50+ Gallus
  • 07.02.2017Regionalrat Schwanheim
Alle Termine im Überblick

Downloads

Stundenplan
Stundenplan
PDF Download

copy_of Gassi gehen Vorschaubild
Flugblatt Gassi gehen - aber richtig!
PDF Download

Vorschaubild Smartphone Flyer
Smartphone Flugblatt - So sichern Sie Ihr Smartphone!
PDF Download

Merkblatt Einbruchschutz Kleingärten
Merkblatt Einbruchschutz Kleingärten
PDF Download

Cool sein - Cool bleiben!

Der Kindergarten ist aus. Samuel wird auf dem Nachhauseweg von drei Kindern bedroht. Was tun?

Die Kindertagesstätte 135 "Westlife" im Frankfurter Stadtteil Sossenheim hat in einer animierten Powerpoint-Präsentation anschaulich aufgezeigt, wie Samuel sich aus der Bedrängnis retten kann. Es gilt, nicht nur "cool zu sein", sondern auch "cool zu bleiben". Unter diesem Motto verbirgt sich ein bewährtes Verhaltenskonzept für Schülerinnen und Schüler, das es ihnen ermöglicht, selbstbewusst und gewaltfrei mit Konflikten umzugehen und sich möglichst schnell aus dem Konfliktfeld zu begeben.

Cool sein - Cool bleiben! KiGa Sossenheim
Cool sein - Cool bleiben! KiGa Sossenheim
PDF Download




Kontakt